Aktuelles

Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018

Genossenschaft ehrt aktive Mitglieder für ihr besonderes Engagement

Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder
Zum Vergrößern Bilder anklicken

Das Netzwerk dieser Solidargemeinschaft der Generationen bewährt sich nunmehr seit 27 Jahren. Ihr Ziel ist, auf der Basis der Gegenseitigkeit Hilfe zu leisten. Mit dem Tausch von Zeit gegen Zeit gelingt der Genossenschaft für Jung und Alt im Raum Ravensburg und Weingarten ein engagiertes bürgerschaftliches soziales Engagement. Der Grundgedanke der Genossenschaft basiert auf einer Initiative des einstigen Ministerpräsidenten Lothar Späth. Im Bericht des Vereinsvorsitzenden Herbert Tobolski erfuhren die 46 Anwesenden, dass der Verein derzeit 145 Mitglieder zählt und bisher über 18.000 Hilfestunden von den aktiven Mitgliedern geleistet wurden. Sie engagieren sich untern anderem auch in verschiedene Seniorenheimen in Ravensburg und Weingarten. Mit der Übernahme von Patenschaften für besonders Hilfebedürftige Mitglieder gelingt es dem Verein mit Herz seine Hilfeleistungen noch effektiver zu verwirklichen. Um das Wir-Gefühl im Verein zu stärken, gestaltet man regelmäßig Ausflüge, Stadtführungen und ein Sommerfest. Außerdem findet für die aktiven Mitglieder ein regelmäßiger Stammtisch im Gasthaus Kiesgrube in Ravensburg statt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden vom Vereinsvorsitzenden die aktiven Vereinsmitglieder Maria Krattenmacher, Monika Krenauer, Dieter Becker, Christine Hansmann, und Luise Roth mit Präsenten für ihr besonders Engagement im Verein geehrt.

Zum Abschluss der Versammlung durften die Anwesenden eine von Vereinmitglied Christine Freudig meisterhaft vorgetragene Weihnachtsgeschichte aus der Feder von Erich Kästner genießen.

Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Begrüßung durch den Vorsitzenden Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Ehrung verdienter Mitglieder Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Weihnachtlicher Vortrag von Christine Freudig Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Weihnachtlicher Vortrag von Christine Freudig Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Weihnachtlicher Vortrag von Christine Freudig Mitgliederversammlung am 7. Dezember 2018 - Weihnachtlicher Vortrag von Christine Freudig

 

Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses in Weingarten

Mitglieder der Genossenschaft für Jung und Alt als Ehrenamtliche im Adolf-Gröber-Haus in Weingarten.

Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses
Zum Vergrößern Bilder anklicken

Am Donnerstag, den 8. November 2018 wurden auch Mitglieder der Genossenschaft für Jung und Alt, die im Ehrenamt am Adolf-Gröber-Haus in Weingarten tätig sind, als „Dankeschön“ zu einem „Dankeschön-Essen“ in den großen Speisesaal des Hauses eingeladen.

Zu Beginn gab Herr Stocker, der Leiter des Hauses, einen Überblick über die aktuelle Situation im Pflegebereich und im Adolf-Gröber-Haus. Er dankte den zahlreichen Ehrenamtlichen, die der Einladung gefolgt waren, für ihr großes ehrenamtliches Wirken, das für die „Bewohner des Hauses ein großes Geschenk und etwas ganz Besonderes sei“ und bat sie, in ihrem Bekannten- und Freundeskreis für den Beruf des Altenpflegers zu werben. Danach folgte ein leckeres Abendmenü, mit welchem der informative aber auch unterhaltsame Abend ausklang. Musikalisch wurde die Veranstaltung vom „Trio Ludere“ begleitet.

Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche des Adolf-Gröber-Hauses

Aktivenausflug nach Konstanz

Die Genossenschaft für Jung und Alt e.V. Ravensburg unternahm am Samstag den 20. Oktober einen Ausflug nach Konstanz.

Ausflug nach Konstanz
Zum Vergrößern Bilder anklicken

Das Thema der Stadtführung lautete: „Die Hexenverfolgung und das Leiden der Frauen zu Zeiten des Konstanzer Konzils“. Unser Vereinsmitglied Horst Kirstein, ein gebürtiger Konstanzer, hat ausführlich die Zeit um 1500 dargestellt, als die kleine Stadt Konstanz mit ca. 7.000 Einwohnern, etwa 20.000 Gäste aus aller Herren-Länder aufnehmen musste. Dass die Versorgung bei dem enormen Zuwachs nicht zusammenbrach, ist eine große Leistung der damaligen Bevölkerung. Horst Kirstein schilderte in düsteren Farben wie Menschen durch heilende, natürliche Kräfte der Hexerei angeklagt und verbrannt wurden. Die Stadtführung war mit einem Mittagessen verbunden bis es dann am Spätnachmittag per Eisenbahn wieder nach Ravensburg ging.

Zu diesen Ausflügen werden unsere aktiven Vereinsmitglieder 2xJährlich eingeladen um diesen Vereinsmitgliedern auch einmal für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. Sie sind es die seit der Vereinsgründung 1991 bereits über 17.000 Hilfsstunden geleistet haben bei Menschen die ihre Hilfe benötigten.

Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz Aktiven-Ausflug nach Konstanz

Sommerfest auf dem Schuhmacherhof

Traditionelles Treffen der Mitglieder der Genossenschaft für Jung und Alt Ravensburg auf dem Schuhmacherhof-Bavendorf

Gegenseitige Hilfe und Unterstützung im Alltag, so die Intention der Genossenschaft, setzt auch gegenseitiges Kennen und Kennenlernen voraus. Um dies zu gewährleisten, fand am Samstag, 25. August das alljährlich Mitgliedertreffen und Sommerfest auf dem Gelände bzw. den Räumlichkeiten des Standortes für obstbauliche Forschung statt. Das heutige Kompetenzzentrum für Obstbau-Bodensee (KOB) ist eine Außenstelle der Universität Hohenheim. Genossenschaftsmitglied Dr.Josef Streif, ehemaliger Mitarbeiter des KOB und Spezialist in Sachen Nacherntephysiologie und Obstlagerung, hatte freundlicherweise das Treffen organisiert. Nach einem gemütlichen Nachmittagskaffee mit anschließendem Grillfest, untermalt mit unterhaltsamen Gedichtsvorträgen, die virtuos und eloquent von talentierten Mitgliedern vorgetragen wurden, kam der interessanteste Teil des Nachmittags. Dr. Streif gab einen informativen Überblick über die Tätigkeiten der Versuchsstation für Intensivkulturen. Insbesondere sein Spezialgebiet "moderne Obstlagerung" fand dabei großes Interesse bei den Genossenschaftsmitgliedern und war sicherlich der Höhepunkt des Treffens.

Es zeigte sich wieder einmal, dass der Grundgedanke "Hilfe auf der Basis des gegenseitigen Zeittauschens" durch dieses Treffen eine positive Verstärkung erfahren hatte. Man lernte sich nicht nur näher kennen, sondern erfuhr auch vieles über den Obstanbau in unserer Region. Eine anschließende Fragerunde schloss dann diesen informativ-unterhaltsamen Nachmittag ab.

Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018

Neue Mitglieder werden aufgenommen

W E I N G A R T E N - Die Genossenschaft für Jung und Alt nimmt weitere Mitglieder auf. An einem Infostand auf dem Wochenmarkt in Weingarten informierten die Vorstandsmitglieder Herbert Tobolski, Sigrid Scharpf, Melanie Markert und Klaus Weiß die interessierten Bürger über die Genossenschaft. Wir hoffen, dass die Aktion dazu beitragen wird, dass wir neue, vielleicht auch jüngere Mitglieder, gewinnen können.

Sigrid Scharpf und Melanie Markert informieren  auf dem Wochenmarkt in Weingarten Sigrid Scharpf und Melanie Markert informieren  auf dem Wochenmarkt in Weingarten Sigrid Scharpf und Melanie Markert informieren  auf dem Wochenmarkt in Weingarten Sigrid Scharpf und Melanie Markert informieren  auf dem Wochenmarkt in Weingarten Sigrid Scharpf und Melanie Markert informieren  auf dem Wochenmarkt in Weingarten

 

Weitere Berichte und Bilder zu unserem Vereinsleben finden Sie in unserem Archiv.